Pleiten, Pech und Pannen…..

….erlebt man auf Reisen ja immer mal wieder, erst recht wenn man alles selber organisiert. Die letzten Tage hats mich dann aber doch ziemlich geballt erwischt, bloß nicht das Gesicht verlieren. Wieso eigentlich nicht. Doch, manchmal reg sogar ich mich auf…… …..und verlier halt mal das Gesicht.   Bangkok Wat Arun ist ja leider eingerüstet, den Königspalast kenn ich zwar schon aber der ist wirklich klasse und den will ich auch unbedingt nochmal sehen. Gar nicht so einfach bei dem […]

Continue Reading

Der König ist tot….

….und Bangkok trauert. Hunderttausende sind gekommen, alle in Schwarz, bis auf die Mönche, und kein Gebäude ohne ein Foto des Königs. Viele Straßen sind gesperrt, alles voller Menschen, wenn irgendwo die Stones mit dem Papst und Che Guevara als Gastsänger ein Freikonzert geben würden wäre nicht mal halb so viel los. Ich will aber zur kurzen Mittagspause ins Hotel, zum ersten Mal hab ich ein ein richtig ordentliches Zimmer mit nem netten Pool. Zum gleichen Preis wie die runtergekommene Zelle […]

Continue Reading

Ohrenkrebs…..

  …..und ich hab noch gedacht: was wollen die hier in diesem kleinen Lokal mit einer ausgewachsenen PA-Anlage. 2 Boxentürme mindesten 2,5 Meter hoch. Seit heute Nacht 4: 15 laufen die heiß. Dröhn, jaller, schepper, klong, schräp, träller, klingel burmesische Polka, Gamelangeklingel und unsagbar schlechte Popmusik mit traditionell asiatischer Musik! vermischt. Alle Regler auf 11. Halb 5 in der Nacht. Das geht hier, alle sind sauer, keiner sagt was. Doch, ich, quäl mich aus dem Bett. Und ernte ein müdes […]

Continue Reading

Letzter Tag in Hpa An

….und ich hab kein festes Programm – keine Highlights mehr auf dem Zettel. Aber wenn ich schon direkt am Kandar Yar See wohne, dann geh ich da morgens auch nochmal rum. Und ich finde das hat sich wieder gelohnt. Dann steht der alltägliche Einkauf an. Ok, heute nicht so ganz alltäglich: 1 Paar neue Flipflops 1 x 32 GB Speicherkarte 1 Pomelo 1 Busticket nach Kyatio 1 x Frühstück OHNE REIS! 3 Äpfel 2 Liter Sprit Das dauert 1,5 Stunden. […]

Continue Reading

Unter Tage……

Das fängt heute ja schon wieder gut an. Oder? [ngg_images source=”galleries” container_ids=”41″ display_type=”photocrati-nextgen_basic_thumbnails” override_thumbnail_settings=”0″ thumbnail_width=”240″ thumbnail_height=”160″ thumbnail_crop=”1″ images_per_page=”20″ number_of_columns=”0″ ajax_pagination=”0″ show_all_in_lightbox=”0″ use_imagebrowser_effect=”0″ show_slideshow_link=”0″ slideshow_link_text=”[Zeige eine Slideshow]” order_by=”sortorder” order_direction=”ASC” returns=”included” maximum_entity_count=”500″] Ich brauche fast eineinhalb Stunden für die 35km zum nächsten Höhlenheiligtum, dauernd halte ich unterwegs an. Bei den Entfernungen wäre es zumindest für mich mit dem Fahrrad nicht gegangen. Wieder sooo viel zu sehen. Und auch die Höhle ist wieder ein Highlight, unterirdisch geht es ein ganzes Stück durch die […]

Continue Reading